Wir sammeln und zeigen Sammlungen – treten Sie ein in unser Palais in Mülheim an der Ruhr: „Kulturmuseum KuMuMü“ und „ZIMM – ZinnfigurenMuseumMülheim“

Mülheim-Ruhranlage: Atelierhaus Delle 54-60 des Mülheimer Kunstvereins KKRR

HINWEIS DER REDAKTION:

Unsere Museen und Museumswerkstätten werden aktuell nur nach Vereinbarung geöffnet – virtuelle Führungen durch die ständige Sammlung sind nach Abstimmung möglich via iPhone, iPad oder PC.

Aktuell in der Kunststadt Mülheim: HA SCHULT

Eröffnung HA SCHULT AUSSTELLUNG durch Bürgermeisterin und Vorsitzende des Kulturausschusses der Stadt Mülheim Margarete Wietelmann (Video der Vernissage von TALKING ART)

Raritäten aus den Sammlungen des KuMuMü Kulturmuseum Mülheim an der Ruhr und des ZIMM – ZinnfigurenMuseumMülheim werden hiermit vorgestellt – diese Webseite wird laufend ergänzt und erweitert.

Kunstgefühl Mülheim – die Museen in der #RUHRKUNSTHALLE an der Ruhrstraße 3 laden zum Stöbern ein

Wir lassen gern auch ihre Sammlungen bei uns weiterleben – Rat & Tat und Ideen sind bei uns stets willkommen! Sprechen Sie uns an – wir freuen uns!

Plakat des Kunstmuseums KuMuMü (heute Kulturmuseum an der Ruhrstraße 3)
„MARSCHMUSIK von Ludwig van Beethoven“ im „ZIMM“
Im KuMuMü: Tisch von Theo Giesen, Skulptur von Karharina Joos
„Schreinsbezirk Hacht mit dem Kölner Dom um 1571“ – aus dem vollplastischen Stadtmodell des Künstlers Theo Giesen (1922-1990) – aus der Sammlung Korman im KuMuMü (Foto: Bernd Pirschtat)

Siehe hierzu auch unserer Kooperation mit CompGen e.V. und der Webseite „Altes-Koeln.de“ – die unser plastisches Stadtmodell dort visualisiert.

„Musikkorprs in Motion“ – ZIMM – ZinnfigurenMuseum Mülheim – Foto: Jürgen Brinkmann

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo